Aquarell Flamingo

Der Geburtstag von Conny stand dieses Jahr ganz unter dem Motto F L A M I N G O. Und so hat sich unsere Mama an den Schreibtisch gesetzt und diesen Flamingo gemalt.

Und so geht’s:

  • Die groben Eckpunkte (also z.B. wo fangen die Beine an und wo hören sie auf) mit einem Bleistiftpunkt markieren
  • Und dann mit der nass-in-nass-Technik die Farbe aufbringen. Dabei sollen die Farben bewusst ineinander laufen. Besonders gut kann man das am Bauch und Popo des Flamingos sehen.

FERTIG.

Und das ganze hört sich leichter an, als es ist. 🙂

167_Selbtgemachtes Aquarell

Material:

  • Aquarellpapier von Gerstaecker 425 g/qm, Größe 30cm x 40cm
  • Aquarellfarben von Schmincke
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s