Abschlusshut-Muffins

Endlich den Uniabschluss in der Tasche – das muss gefeiert werden. Zu diesem Anlass gab’s am Wochenende diese Doktorhut Muffins.

PicsArt_1454193473751

Und so geht’s (18 Muffins):

Teig:

  • 250 gr Mehl
  • 100 gr Zartbitter Kuvertüre
  • 4 Eier
  • 2 Pck. Vanillzucker
  • 1 Pck Backpulver
  • 3 gr Natron
  • 200 gr Magarine
  • 175 gr Zucker
  • Milch

Deko:

  • 2 Pck. Butterkekse mit zartbitter Schokoglasur
  • 200 gr zartbitter Kuvertüre
  • 1 Pck. Lakrtitzschnecken von Haribo

PicsArt_1454193519703

Als erstes die Eier, Magarine, Zucker und Vanillzucker circa 4 Minuten schaumig rühren. Dann Mehl, Backpulver, Natron und die gehackte Zartbitter Kuvertüre mit einem Holzlöffel unterheben. Etwas Milch dazu geben. Anschließend den Teig in die Muffinförmchen geben und bei 180 Grad circa 20 Minuten backen.

PicsArt_1454193562168

Für die Deko 100 gr Kuvertüre schmelzen und etwa 4 Lakritzschnecken abwickeln und in circa 7 cm lange Stücke schneiden. Pro Keks 2 Schnüre mit der flüssigen Schokolade „ankleben“.

PicsArt_1454193601641

Wenn die fertigen Muffins abgekühlt sind die restliche Kuvertüre schmelzen und die Muffins damit bestreichen. Die Schokolade dient auch hier als Kleber zwischen Muffin und Keks. Ggf. etwas vom Muffin abschneiden (wenn er zu sehr aufgegangen ist), damit man eine gerade Fläche für den Keks hat.

127_Backfreude Muffins Doktorhut

FERTIG.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s